Die Anatomie der Biene

Die teilweise unglaublichen Leistungen die schon eine einzelne Biene erbringt, erfordert eine ganau darauf angepasste Anatomie.

Bienen gehören zur Klasse der Insekten, genauer zur Ordnung der Hautfügler und der Unterordnung der Taillenwespen. Damit gehören die Wespen und Ameisen zu ihren nächsten Verwandten und es ist deshalb auch nicht verwunderlich, dass wir Bienen und Wespen miteinander verwechseln. Wie bei allen Taillenwespen wird der Körper der Biene  durch zwei deutliche Einschnitte in drei Teile gegliedert: Kopf, Brust (Thorax) und Hinterleib (Abdomen).

Auf den folgenden Seiten werden diese drei Segmente der Anatomie der Biene einzeln vorgestellt.

Anatomie einer Biene (Arbeiterin)

Kopf

Thorax

Hinterleib (Abdomen)